03.07.2018, 15:28 Uhr

Unfall Radfahrerin wurde von Auto erfasst

Die beiden Radfahrerinnen wurden ins Krankenhaus gebracht. (Foto: Michael Hopper)Die beiden Radfahrerinnen wurden ins Krankenhaus gebracht. (Foto: Michael Hopper)

Bei Unfällen wurden zwei Radfahrerinnen in Simbach am Inn verletzt. In einem Fall wurde eine 63-Jährige von einem Auto erfasst, bei dem zweiten Unfall stürzte die Radfaherin ohne Fremdeinwirkung.

SIMBACH AM INN Eine 75-jährige Rentnerin wollte am 2. Juli gegen 9.25 Uhr mit ihrem Pkw von der Bahnhofstraße kommend in den Kirchenplatz einbiegen. Dabei übersah sie eine 63-jährige Braunauerin, die mit ihrem Fahrrad in der Gegenrichtung unterwegs war. Sie wurde vom Pkw erfasst und kam zu Sturz. Nach einer ersten Untersuchung erlitt die Braunauerin eine Verletzung des Schlüsselbeins und sie zog sich eine Gehirnerschütterung zu. Sie kam mit BRK ins Krankenhaus Braunau. Am Pkw entstand leichter Schaden in Höhe von ca. 1100 Euro.

Eine 51-jährige Eringerin fuhr mit ihrem Fahrrad auf der Innstraße in Richtung Stadtmitte. In der der Bahnunterführung wollte sie auf den Gehweg fahren, kam jedoch am Bordstein zu Sturz. Sie zog sich eine leichte Kopfverletzung, Prellungen und Schürfwunden zu. Sie kam zur Behandlung mit dem BRK ins Krankenhaus Braunau.


0 Kommentare