11.05.2018, 14:01 Uhr

Ausgerastet Betrunkener geht auf Sicherheitswacht und Polizei los

Ein Betrunkener griff ein Sicherheitswacht-Mitglied und Polizisten an. (Foto: Hannes Lehner)Ein Betrunkener griff ein Sicherheitswacht-Mitglied und Polizisten an. (Foto: Hannes Lehner)

Ein 41-Jähriger pöbelte in einem Discounter Kunden an und ging anschließend auf ein Mitglied der Sicherheitswacht und Polizisten los.

PFARRKIRCHEN Am Mittwoch, 9. Mai, gegen 18 Uhr pöbelte ein 41-jähriger Mann aus Egglham in einem Discounter in der Ringstraße Kunden an, so dass er von einem Mitarbeiter aus dem Geschäft verwiesen wurde und Hausverbot gegen ihn ausgesprochen wurde. Da der Betrunkene den Mitarbeiter auf’s Übelste beleidigte, schritt ein zufällig anwesendes Mitglied der Sicherheitswacht ein.

Dieser bekam dann ebenfalls nicht wiederzugebende Beleidigungen zu hören und verlangte daraufhin nach den Personalien. Nachdem der Egglhamer drohte, den Discountangestellten abzustechen sowie den Sicherheitswachtmitarbeiter zusammenzuschlagen und auch bereits mit ausgestrecktem Arm auf diesen zuging und ihn angriff, setzte der Sicherheitswachtmitarbeiter das Pfefferspray ein und verständigte zur Unterstützung die Polizeiinspektion Pfarrkirchen.

Der Aggressor wurde zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht und wurde dort zunehmend streitsüchtiger. Da der Mann offensichtlich unter verschiedenen berauschenden Mitteln stand, wurde ihm der Gewahrsam angedroht, dem sich der Mann widersetzte. Beim Transport zur Polizeiinspektion schlug er einem Beamten mehrfach mit dem Fuß gegen das Schienbein und beleidigte ihn in übelster Fäkalsprache.

Nach einer angeordneten Blutentnahme wurde der Mann in ein Bezirkskrankenhaus eingewiesen. Das Mitglied der Sicherheitswacht wurde bei dem Vorfall leicht verletzt, die Beamten der Polizei Pfarrkirchen blieben unverletzt.


0 Kommentare