30.04.2018, 14:04 Uhr

Da staunten die Beamten Alko-Fahrer überholt Polizei auf der B12 mit 150 Sachen

Mit 150 Sachen „flog“ ein Autofahrer auf der B12 an einem Polizeiwagen vorbei. (Foto: Hannes Lehner)Mit 150 Sachen „flog“ ein Autofahrer auf der B12 an einem Polizeiwagen vorbei. (Foto: Hannes Lehner)

Am 29. April gegen 3.30 Uhr befand sich eine Polizeistreife der Polizei Simbach auf dem Weg zu einem Einsatz. Die Polizeibeamten staunten nicht schlecht, als sie plötzlich auf der Bundesstraße B 12 von einem anderen Verkehrsteilnehmer mit ca. 150 km/h überholt wurden.

ERING AM INN Als sie den 44-jährigen Autofahrer aus dem Raum Passsau zur Rede stellten, bemerkten die Polizeibeamten deutlichen Alkoholgeruch. Der alkoholisierte Verkehrssünder musste seinen Pkw an Ort und Stelle abstellen und die Polizisten zur Dienststelle begleiten. Auf den Mann wartet nun ein erhebliches Bußgeld, Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot.


0 Kommentare