15.04.2018, 10:52 Uhr

Gerner Dult Festbesucher grundlos angegriffen

Auf der Gerner Dult gab es gestern Abend einige Auseinandersetzungen unter den Gästen. (Foto: PmG)Auf der Gerner Dult gab es gestern Abend einige Auseinandersetzungen unter den Gästen. (Foto: PmG)

Auf der Dult kam es zu wahllosen Angriffen auf Festbesucher und zu einer Schlägerei mit mehreren Personen.

EGGENFELDEN Zunächst griff ein 17-Jähriger und ein 16-jähriger afghanischer Staatsangehöriger, beide aus Eggenfelden, auf der Gerner Dult am Sonntag, 15. April, gegen 0.10 Uhr im Bereich der Budenstraße grundlos Besucher an.

Hierbei wurde mit Fäusten, Füßen und sogar mit dem Kopf wahllos auf die Opfer eingeschlagen. Einer der Verletzten stürzte derart unglücklich auf den Hinterkopf, dass eine Behandlung in einem Krankenhaus erforderlich war.

Insgesamt wurden drei Besucher angegriffen, derzeit sind zwei Verletzte zu beklagen. Die beiden jungen Männer müssen sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten, gegen die Aggressoren wurden zudem Betretungsverbote für das Gerner beantragt.

Kurze Zeit später kam es im Bereich der Gerner Dult zu einem erneuten Vorfall:

Diesmal waren gegen 2.30 Uhr neun Personen aus jeweils zwei Personengruppen daran beteiligt. Es handelte sich hierbei um deutsche aus Eggenfelden und umliegenden Gemeinden im Alter zwischen 16 und 26 Jahren.

Der genaue Tathergang zu Auseinandersetzung muss zwar noch ermittelt werden, fest steht jedoch, dass es innerhalb der Personengruppen jeweils zu wechselseitigen Körperverletzungen kam.

Einige der Beteiligten wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt, sie benötigten jedoch keine weitere ärztliche Versorgung. Die Beschuldigten werden nun wegen Körperverletzung angezeigt, dazu werden ebenfalls Betretungsverbote für den Bereich der Gerner Dult beantragt.


0 Kommentare