11.03.2018, 11:37 Uhr

Nötigung Rücksichtslose Fahrweise auf B 388

Die Polizei hofft auf Hinweise anderer Verkehrsteilnehmer. (Foto: Ursula Hildebrand)Die Polizei hofft auf Hinweise anderer Verkehrsteilnehmer. (Foto: Ursula Hildebrand)

Widersprüchliche Angaben machten zwei Autofahrer über ihre Fahrweise auf der B 388, nun hofft die Polizei auf Hinweise.

BAD BIRNBACH Am Samstag, 10. März, gegen 16.30 Uhr fuhr ein 32-jähriger Mann aus Passau mit seinem schwarzen Ford Focus von Bad Birnbach in Richtung Pfarrkirchen. Auf Höhe Nindorf musste er hinter einem vor ihm abbiegenden Fahrzeugen abbremsen.

Nachdem er dann wieder beschleunigte, war hinter ihm ein 53-jähriger Mann aus Pfarrkirchen mit seinem schwarzen Opel Kastenwagen, der ständig sehr dicht auffuhr. Dieser Vorgang setzte sich fort bis nach Brombach.

Im Bereich einer Rechtskurve vor der Rott überholte der Opel, nach Angaben des Ford-Fahrers trotz Gegenverkehr. Dann scherte der Opel so dicht vor dem Ford wieder ein, dass dieser scharf abbremsen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Schließlich verständigte der Ford-Fahrer die Polizei und beide Beteiligten konnten in Pfarrkirchen angetroffen und kontrolliert werden. Es wurde oben der Sachverhalt nach Angaben des Ford-Fahrers geschildert.

Der Opelfahrer hatte eine andere Version, nämlich dass der Ford-Fahrer ihm das Überholen nicht ermöglichte, indem er immer, wenn er zum Überholen ansetzte, beschleunigte.

Es kam niemand zu Schaden. Hinweise von Zeugen werden erbeten Tel. 08561/9604-0.


0 Kommentare