30.01.2018, 10:49 Uhr

Kripo ermittelt Sturz von Leiter endet für Abeiter tödlich

Ein 48-Jähriger fiel von der Leiter. Nun verstarb er an den Folgen des Sturzes. (Foto: teka77/123rf.com)Ein 48-Jähriger fiel von der Leiter. Nun verstarb er an den Folgen des Sturzes. (Foto: teka77/123rf.com)

Am 17. November 2017 war ein Arbeiter von einer Leiter gestürzt, am 29. Januar 2018 starb er an den mittelbaren Folgen des Unfalls. Die Kripo ermittelt jetzt.

ROTTAL-INN Am 17. November 2017 war gegen 13:15 Uhr ein 48-jähriger Kraftfahrer während Arbeiten an einem Regal von einer Leiter gestürzt. Er wurde zunächst ins Klinikum Deggendorf und im weiteren Verlauf in das Bezirkskrankenhaus Mainkofen zur Behandlung gebracht. Am 29. Januar 2018 verstarb der Mann an den mittelbaren Folgen des Sturzes. Durch die Staatsanwaltschaft Deggendorf wurde eine Obduktion zur Feststellung der genauen Todesumstände angeordnet. Die Kripo Deggendorf hat in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf die weiteren Ermittlungen übernommen.


0 Kommentare