29.01.2018, 11:39 Uhr

Ausraster nach Streit Betrunkener demoliert sein eigenes Auto

Ein 31-Jähriger demolierte vor Wut sein eigenes Auto. Er war betrunken. (Foto:  lev dolgachov/123rf.com)Ein 31-Jähriger demolierte vor Wut sein eigenes Auto. Er war betrunken. (Foto: lev dolgachov/123rf.com)

Nach einem Streit mit seiner Freundin demolierte ein 31-Jähriger sein eigenes Auto. Er hatte zu tief ins Glas geschaut.

ZEILARN Am Sonntag, 28. Januar, wurde um 1 Uhr ein 31-jähriger Mann von seiner Schwester alkoholisiert nach Hause gebracht. Dort kam es dann zu einem Streit mit der gleichaltrigen Freundin, wobei der Mann aus Wut sein eigenes Auto demolierte.

Die verständigte Streife der Polizei Simbach nahm den Mann in Gewahrsam und nüchterte ihn aus. Seine Schwester holte ihn morgens wieder ab.


0 Kommentare