23.01.2018, 10:37 Uhr

Schneelast Umgestürzte Bäume sorgen für Verkehrsbehinderungen

Einige Bäume konnten der Last aus Schnee und Regen nicht mehr standhalten. Die Feuerwehren mussten die Straßen von den umgestürzten Bäumen frei machen. (Foto: forestpath/123RF)Einige Bäume konnten der Last aus Schnee und Regen nicht mehr standhalten. Die Feuerwehren mussten die Straßen von den umgestürzten Bäumen frei machen. (Foto: forestpath/123RF)

Am Montag, 22. Januar, zwischen 13.30 Uhr und Mitternacht wurden bei der Polizei Eggenfelden 18 Verkehrsbehinderungen durch umgestürzte Bäume gemeldet.

EGGENFELDEN Die Bäume konnten der Last aus Schnee und Regen nicht mehr standhalten. Betroffen waren die Gemeinden Eggenfelden  und Hebertsfelden mit je vier Einsätzen und die Gemeinden Schönau, Rimbach, Mitterskirchen, Wurmannsquick und Massing mit je zwei Einsätzen. Die Störungen wurden unter Leitung der Integrierten Leitstelle Passau von den fleißigen freiwilligen Helfern der jeweiligen Feuerwehren rasch beseitigt.

Da auf der Kreisstraße PAN 46 zwischen Mitterskirchen und Hofau immer wieder Bäume umstürzten, musste die Feuerwehr den Abschnitt komplett sperren, bis der Kreisbauhof eine Umleitung eingerichtet hatte. Um 19.55 Uhr konnte eine 24-jährige BMW-Fahrerin aus Falkenberg nicht mehr rechtzeitig bremsen. Sie prallte gegen den umgestürzten Baum, wodurch der Pkw leicht beschädigt wurde. Die Schadenshöhe wird auf 1.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare