17.12.2017, 10:27 Uhr

Weihnachtsfeier eskaliert Angestellter streckt mit Faustschlag Kollegen nieder

Die Polizei nahm den Randalierer in Gewahrsam. (Foto: Holger Becker)Die Polizei nahm den Randalierer in Gewahrsam. (Foto: Holger Becker)

Nachdem ein Mitarbeiter mehrere Frauen unsittlich berührte, stellte ihn ein Kollege zur Rede und fing sich einen Faustschlag ins Gesicht ein.

EGGENFELDEN Ein eher unschönes Ende hatte die Weihnachtsfeier eines Betriebes genommen. Gegen 5.15 Uhr wurden die Beamten der Polizeiinspektion Eggenfelden zu der Feier gerufen, da ein stark alkoholisierter Mitarbeiter nicht mehr zu kontrollieren war.

Vor Ort wurde festgestellt, dass der Mann, ein ukrainischer Asylbewerber, mehrere Frauen unsittlich berührt hatte, worauf es zu einer Aussprache mit dem Mann kommen sollte. Hierbei rastete der Mann derart aus, dass er einem Arbeitskollegen mit der Faust ins Gesicht schlug und das Hemd eines anderen zerriss.

Weiter wurde eine Halskette sowie ein Hemd beschädigt. Im Laufe des Gerangels riss der Täter zudem eine andere Frau zu Boden, welche sich hierbei am Fuß verletzte. Da der Mann derart aggressiv war und sich kaum beruhigen ließ, wurde er von den Polizeibeamten in Gewahrsam genommen.

Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.


0 Kommentare