10.12.2017, 16:19 Uhr

Schneeglatte Fahrbahn Frontalzusammenstoß fordert eine Tote und zwei Verletzte


Bei einem schweren Verkehrsunfall am 10. Dezember gab es drei Verletzte. Eine Frau erlag inzwischen ihren Verletzungen.

MASSING Am Sonntag, 10. Dezember, befuhr ein 52-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Laaber um 15.30 Uhr die Staatsstraße 2086 von Neumarkt/St. Veit herkommend Richtung Massing. Auf Höhe Moosvogel kam er zu weit rechts aufs Bankett und schleuderte auf die Gegenfahrbahn.

Dort kam es mit einer 42-jährigen Frau aus dem Gemeindebereich Burgkirchen zu einem Frontalzusammenstoß, die die Staatsstraße von Massing Richtung Neumarkt St. Veit befuhr. Die Staatsstraße musste von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr vollständig gesperrt werden. Zum Unfallzeitpunkt war die Fahrbahn Schnee bedeckt, es schneite stark. An der Unfallstelle leisteten die Feuerwehren Massing und Hörbering sowohl technische Hilfe als auch verkehrslenkende Maßnahmen.

Bei dem Unfall wurden der 52-jährige Mann und seine 56-jährige Ehefrau schwer verletzt. Am 18. Dezember erlag die Frau ihren schweren Verletzungen in einem Regensburger Krankenhaus. Ihr Ehemann befindet sich weiter in einer Klinik. Die 42-jährige Frau aus Burgkirchen konnte das Krankenhaus mittlerweile verlassen.


0 Kommentare