05.03.2020, 14:18 Uhr

Sexuelle Belästigung Polizei lockt Lüstling in die Dating-Falle!

 Foto: 123rf Foto: 123rf

Untergriesbacherin setzte sich ungewohnt zur Wehr

Untergriesbach. Ein sexueller Übergriff wurde am späten Dienstagabend bei der Polizei in Hauzenberg zur Anzeige gebracht.

Eine junge Frau hatte gegen 20.15 Uhr über die Plattform „Lovoo” einen Mann kennengelernt und sie vereinbarten auch gleich ein Treffen in der Nähe ihres Wohnhauses.

Das Treffen fand dann auch gegen 21.45 Uhr statt. Anfänglich verlief das Date normal, beide rauchten gemeinsam eine Zigarette am Wagen des Besuchers. Danach seien sie in das Auto gestiegen und dort soll es dann aber zu ungewollten sexuellen Übergriffen von Seiten des Mannes gekommen sein.

Sobald die Frau das Auto verlassen konnte und der Mann weggefahren war, verständigte sie die Polizei. Zunächst wurden vor Ort alle möglichen Beweismittel gesichert, danach wurde über das Gemeinsame Zentrum in Passau der Inhaber des österreichischen Mobilfunkanschlusses mit Echtpersonalien festgestellt.

Dieser wurde dann via Dating-App zu einem erneuten Treffen mit der Geschädigten eingeladen, dem er am Mittwochabend dann auch nachkam. Am Treffpunkt wurde der 22-jährige Österreicher dann aber von der Polizei erwartet.

Bei der Vernehmung bestätigte er zwar das Treffen, schilderte aber den Sachverhalt deutlich anders, als die Anzeigenerstatterin. Weitere Ermittlungen müssen nun den tatsächlichen Ablauf klären.


0 Kommentare