04.02.2020, 18:11 Uhr

Verkehrsunfall LKW fährt bei Ausweichmanöver bei Bad Griesbach gegen PKW, dabei laufen große Mengen Diesel aus

Der entgegenkommende PKW blieb in der Leitplanke liegen. (Foto: Danny Jodts/zema-medien.de)Der entgegenkommende PKW blieb in der Leitplanke liegen. (Foto: Danny Jodts/zema-medien.de)

PKW missachtet beim Einbiegen auf die B 388 die Vorfahrt eines Sattelzugs.

BAD GRIESBACH Am Montag den 03. Februar gegen 13:40 Uhr befuhr ein 60-jähriger mit seinem Sattelzug die B 388 von Ruhstorf in Richtung Pfarrkirchen. Zur Unfallzeit bog eine 59-jährige mit ihrem Pkw bei Karpfham nach links in die B 388 ein. Hierbei übersah sie den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Sattelzug. Als der Kraftfahrer die einbiegende Autofahrerin sah zog er seinen Sattelzug nach links. Dabei erfasste er den Pkw Opel Meriva an der Front. Dieser drehte sich dadurch und prallte gegen die Leitplanke. Bei dem Verkehrsunfall wurde der Tank der Sattelzugmaschine aufgerissen und verteilte sich über die gesamte Fahrbahn. Der auslaufende Diesel wurde durch die herbeigerufene Feuerwehr Karpfham aufgefangen und die bereits verteilte Dieselflächen auf der Fahrbahn gebunden. Die Feuerwehr übernahm die Verkehrsregelung an der Unfallstelle, sowie die Säuberung der Fahrbahn. Der Sachschaden an der Sattelzugmaschine und dem Opel werden auf jeweils 10.000 Euro geschätzt.

Die Feuerwehr band die Restmengen von Diesel, die sich noch im Tank befand. (Foto: Danny Jodts/zema-medien.de)

0 Kommentare