19.01.2020, 16:35 Uhr

Brand Schmorbrand in Passau ging für Bewohner glimpflich aus

Ein großes Aufgebot an Einsatzkräften waren in den Fuchsbauerweg geeilt. (Foto: Danny Jodts/zema-medien.de)Ein großes Aufgebot an Einsatzkräften waren in den Fuchsbauerweg geeilt. (Foto: Danny Jodts/zema-medien.de)

Mitteilerin bemerkt Rauchgeruch im Treppenhaus und verständigt Feuerwehr.

PASSAU Am Samstag den 18. Januar kam es gegen 11:30 Uhr zu einem Kabelbrand im Fuchsbauerweg. Eine Mitteilerin bemerkte Rauchgeruch im Treppenhaus und verständigte die Feuerwehr, welche schnell vor Ort war. Der Brand, der im Heizraum der Wohnanlage an der Heizanlage entstanden war, konnte schnell gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt und eine Evakuierung war auch nicht notwendig. Warum es an der neu installierten Anlage zu dem Brand kam, ist noch nicht abschließend geklärt. Der Schaden beträgt ca. 1.500 Euro.


0 Kommentare