29.10.2019, 13:30 Uhr

Heute morgen bei Sonnen Schwerer Verkehrsunfall mit sechs Verletzten

(Foto: chalabala.cz/123rf.com)(Foto: chalabala.cz/123rf.com)

Ein Verletzter musste mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden.

SONNEN. Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen drei Fahrzeugen mit insgesamt sechs verletzten Insassen war es am Dienstagmorgen, 29. Oktober, um 6.15 Uhr gekommen. Ein Fahrzeugführer wollte von der Staatstraße bei Haselberg nach links in Richtung Heindlschlag abbiegen, musste dabei jedoch aufgrund Gegenverkehrs warten und auf der Staatsstraße anhalten. Der hinter ihm befindliche Fahrer eines Ford, welcher ebenfalls von Krinning in Richtung Sonnen unterwegs war, bemerkte dies jedoch zu spät und stieß in das Heck des vor dem Abbiegen wartenden Pkw. Anschließend schleuderte das auffahrende Fahrzeug noch auf die Gegenfahrspur und stieß dort frontal in einen entgegenkommenden Audi. Dieser war mit vier Personen besetzt. Durch den Unfall wurden alle sechs Insassen der beteiligten Fahrzeuge verletzt. Ein Verletzter musste mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. Alle anderen verletzten Personen wurden mit vier Fahrzeugen des Rettungsdienstes in umliegende Krankenhäuser gebracht. Außer den Helfern des Rettungsdienstes waren noch acht Fahrzeuge der Feuerwehren Hauzenberg, Breitenberg, Sonnen und Oberneureuth zur Verkehrslenkung und Bindung von Betriebsstoffen im Einsatz. Die Staatsstraße musste im Bereich des Unfallortes für insgesamt zwei Stunden gesperrt werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstanden Sachschäden von insgesamt etwa 20000 Euro.


0 Kommentare