04.08.2019, 09:41 Uhr

Verkehrsunfall PKW-Fahrer fährt gegen Baum und flüchtet zu Fuß bei Windorf

Schwer beschädigt wurde der BMW als er gegen den Baum gefahren ist (Foto: Stefan Plöchinger/zema-medien.de)Schwer beschädigt wurde der BMW als er gegen den Baum gefahren ist (Foto: Stefan Plöchinger/zema-medien.de)

Glück im Unglück hatten die drei Insassen, dass sie nicht schwerer verletzt wurden

WINDORF Zu einem Verkehrsunfall ist es in der Nacht auf Sonntag den 04. August kurz vor 2:00 Uhr auf der Kreisstraße PA95 in der Gemeinde Windorf im Landkreis Passau gekommen. Drei Personen aus dem Landkreis Passau waren gegen 2 Uhr mit einem BMW auf der Strecke zwischen Windorf und Babing unterwegs. In einem Waldstück kam das Auto von der Fahrbahn ab und prallte frontal dort gegen einen Baum. Als die Polizei am Unfallort eintraf, waren nur zwei Personen leicht verletzt anzutreffen. Diese gaben an, dass der Fahrer nicht mehr vor Ort sei. Nach dem dritten Mann der möglicherweise der Unfallfahrer war, fehlte jede Spur. Deswegen wurde eine Fahndung eingeleitet, bei der die Feuerwehr Otterskirchen mit der Wärmebildkamera, die Hundestaffel und auch ein Hubschrauber angefordert wurden. Da die Polizei konnte nicht ausschließen konnte dass doch einer der beiden Verletzten am Steuer saß, wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme der beiden angeordnet. Gegen 4:00 Uhr wurde im Ortsbereich von Otterskirchen ein weiterer Verdächtiger angetroffen. Auch bei ihm wurde eine Blutentnahme angeordnet. Die Polizei ermittelt nun weiter, wer wirklich am Steuer saß. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 5000 Euro.


0 Kommentare