28.06.2019, 10:07 Uhr

Gemeingefährlicher Rowdy am Hartkirchener Weiher Fußgänger absichtlich mit Pkw angefahren

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Staatsanwalt hat Strafverfahren gegen den Rüpel eingeleitet

POCKING/HARTKIRCHEN. Am Donnerstag, 27. Juni, gegen 21 Uhr, hielt sich ein 19-jähriger Pockinger am Baggersee Hartkirchen auf. Er machte jedoch negativ auf sich aufmerksam, indem er mit seinem Pkw auf dem Kiesparkplatz Kreisel fuhr und den Motor immer wieder aufheulen ließ. Ein 70-jähriger Rentner machte ihn auf sein Fehlverhalten aufmerksam und wollte den jungen Fahrzeugführer am Wegfahren hindern. Der junge Fahrzeugführer fuhr mit seinem Pkw vorwärts und verletzte den Rentner am linken Knie. Gegen den Pockinger wurde daraufhin nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.


0 Kommentare