24.06.2019, 06:28 Uhr

Großbrand Gasthaus im Landkreis Passau steht in Vollbrand


Über 200 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz, um den Brand zu löschen

HAUZENBERG Am späten Sonntagabend den 23. Juni 2019 kurz nach 22.30 Uhr wurden die ersten Feuerwehren zu einem Brand bei Hauzenberg im Landkreis Passau alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehren stand das Gasthaus in in Oberdiendorf bereits in Vollbrand. Aus bislang noch unbekannter Ursache geriet das Gasthaus, in dem sich auch eine Wohnung befindet, in Brand. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war das Feuer an der angebauten Terrasse ausgebrochen und griff schnell auf den Dachstuhl und das Dachgeschoss über. Bei dem Brand entstand laut Polizei ein Schaden von 350.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand zu keiner Zeit. Trotzdem wurden die Anwohner von der Polizei gebeten, Fenster und Türen aufgrund der Rauchentwicklung geschlossen zu halten.

Zur Brandbekämpfung waren über 200 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren im Einsatz. Die Kripo Passau hat die Ermittlung zur Brandursache aufgenommen.

Die Feuerwehren bekämpften den Brand von allen Seiten (Foto: Danny Jodts/zema-foto.de)

0 Kommentare