29.01.2019, 15:50 Uhr

Unfall Mitarbeiter der Autobahnmeisterei bei Rodungsarbeiten schwer verletzt

Ein Mitarbeiter der Autobahnmeisterei bei Rodungsarbeiten schwer verletzt. (Foto: Ursula Hildebrand)Ein Mitarbeiter der Autobahnmeisterei bei Rodungsarbeiten schwer verletzt. (Foto: Ursula Hildebrand)

Herabfallender Ast traf den Mitarbeiter bei Arbeiten an der A3.

PASSAU Am Dienstag, den 29. Januar, führten Mitarbeiter der Autobahnmeisterei auf der A3, zwischen den Anschlussstellen Passau/Mitte und Passau/Süd, Baumfällarbeiten oberhalb der Fahrbahn im dortigen Böschungsbereich durch. Ein Mitarbeiter wurde durch einen herabfallenden Ast eines gerade gefällten Baumes, welcher sich vermutlich in einem nahe stehenden Baum verhakt hatte, schwer verletzt. Ein weiterer Mitarbeiter wurde durch herabfallendes Bruchholz ebenfalls leicht verletzt. Die Verkehrspolizei Passau hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.


0 Kommentare