17.01.2019, 09:28 Uhr

85-Jähriger verwechselt Gas und Bremse Opa rammt vier Pkw und eine Hausmauer!

(Foto: dedivan1923/123rf.com)(Foto: dedivan1923/123rf.com)

Hoher Sachschaden durch unkontrollierte Fahrt

VILSHOFEN. Am 16. Januar gegen 12.05 Uhr, fuhr ein 85-jähriger Vilshofener mit seinem Pkw aus einer Parklücke am Stadtplatz in Vilshofen aus. Offensichtlich verwechselte er an seinem Automatik-BMW Gas und Bremse und stieß dadurch zunächst gegen einen vor ihm geparkten Pkw. Anschließend beschleunigte der 85-Jährige seinen Pkw unkontrolliert und stieß gegen einen vor ihm fahrenden Pkw einer 50-jährigen Frau aus Bad Homburg. Deren Fahrzeug wurde durch den Anstoß um 180 Grad um die eigene Achse gedreht. Dadurch prallte deren Pkw gegen ein Verkehrszeichen am linken Fahrbahnrand. Der Pkw des Unfallverursachers schleuderte weiter gegen einen am linken Fahrbahnrand geparkten Pkw. Bei der weiteren unkontrollierten Fahrt kam der Pkw des 85-Jährigen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte nach Überfahren des rechten Gehwegs mit der rechten Front gegen die Hausmauer der Gaststätte „Wolferstätter Bräu“. Anschließend prallte das Fahrzeug noch gegen einen am Stadtplatz geparkten Pkw, der durch den Anstoß auf eine Hinweistafel geschoben wurde. Glücklicherweise wurden durch die unkontrollierte Fahrt, die sich auf über 50 Meter erstreckte, keine Fußgänger gefährdet. Auch der Unfallverursacher und seine Beifahrerin blieben unverletzt.


0 Kommentare