22.09.2018, 14:22 Uhr

Polizei sucht Zeugen für Unfall Überholmanöver muss abgebrochen werden

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Freitag, 21. September, fuhr gegen 15.30 Uhr eine kleine Kolonne mit zwei Fahrzeugen und einem Pkw mit Anhänger auf der Staatsstraße von Langbruck in Richtung Klafferstaß.

NEUREICHENAU Der letzte in der Reihe, ein 50-jähriger Münchner, wollte den vor ihn fahrenden Wagen und den Wagen mit Anhänger überholen. Während des Überholvorgangs, so der Münchner, sei aber ein Traktorgespann von einer linksseitigen Einmündung bei Spillerhäuser zu weit in die Staatsstraße eingefahren, sodass der Überholer nach rechts ausweichen musste. Dabei touchierte er mit dem rechten Heck die linke Frontpartie des anderen Autos. Beide Pkw hielten an.

Der Wagen mit Anhänger fuhr weiter, da der Fahrer offensichtlich den Unfall hinter ihm nicht bemerkt hatte. Auch der Traktorfahrer war sich keiner Schuld bewusst und hielt ebenfalls nicht an. Er konnte später vom Überholer eingeholt werden. An den beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Gegen den Traktorfahrer, der nach Angaben der Autofahrer die Ursache des Unfalls gesetzt hatte, werden Ermittlungen wegen des Verdachts der Unfallflucht geführt. Zeugen – insbesondere der Fahrer des Autos mit Anhänger – werden gebeten, sich mit der Polizei Waldkirchen unter der 08581/986566-0 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare