16.09.2018, 10:26 Uhr

Fahrgast erleidet Herzinfarkt Busfahrer als Lebensretter

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Samstag, 15. September, gegen 16.30 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienst auf die Autobahn, Rastanlage Donautal-Ost, gerufen.

PASSAU Dort hatte ein Mitglied einer Busreisegruppe aus Schleswig-Holstein einen Herzinfarkt erlitten. Der 83-Jährige befand sich mit seiner 81-jährigen Frau auf der Rückfahrt einer Busreise nach Ungarn. Während der Fahrt brach er ohnmächtig zusammen. Der Busfahrer handelte geistesgegenwärtig, steuerte den Bus auf die Rastanlage und begann umgehend mit Reanimationsmaßnahmen, welche dann nach einiger Zeit durch den Notarzt fortgesetzt wurden.

Die Wiederbelebung verlief erfolgreich, so dass der Senior mit dem Krankenwagen in ein Klinikum gebracht wurde, seine Frau wurde durch die Polizeistreife zu ihm gebracht.


0 Kommentare