26.06.2018, 14:32 Uhr

Polizeieinsatz in Passau 53-Jähriger verletzt sich selbst mit Messer und einer Art Machete

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Montag, gegen 15.30 Uhr, stand ein 53-jähriger Mann in einer Gartenanlage in einem Anwesen in der Grünaustraße.

PASSAU Der 53-Jährige war mit einem Messer und einer Art Machete bewaffnet. Mit diesen beiden Waffen verletzte er sich selbst. Eine andere Person war nicht in Gefahr. Bei Eintreffen der Polizeistreife flüchtete der Mann und versuchte über ein Geländer in Richtung Gleise zu springen. Er konnte von einer 31-jährigen Frau abgehalten werden.

Die Polizeibeamten fixierten im Anschluss den Mann. Er wurde einer ärztlichen Spezialklinik zur weiteren Behandlung zugeführt. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden eine nicht geringe Menge Rauschmittel aufgefunden und sichergestellt.


0 Kommentare