16.06.2018, 15:44 Uhr

Wegen Körperverletzung gesucht Bei 33-jährigen Bulgaren klicken die Handschellen

(Foto: Bundeszollverwaltung)(Foto: Bundeszollverwaltung)

Am Freitag, 15. Juni, gegen 16.30 Uhr, klickten bei einem 33-jährigen Bulgaren die Handschellen.

RUHSTORF Beamte der Bundespolizei zogen auf der A3/Kontrollstelle PP Rottal-Ost einen belgischen AUDI A 4 aus dem fließenden Verkehr. Dabei wurde offenkundig, dass gegen den Fahrer ein Untersuchungshaftbefehl der StA Augsburg wegen Körperverletzung vorliegt. Er wurde festgenommen, der PI Fahndung Passau übergeben und am nächsten Tag dem Haftrichter vorgeführt.

Zudem stellte sich heraus, dass gegen ihn auch ein rechtskräftiges Fahrverbot für Deutschland besteht. Nun hat er sich auch noch wegen Fahrens trotz Fahrverbots zu verantworten.


0 Kommentare