16.06.2018, 15:18 Uhr

Vier Studenten werden verletzt Küche brennt aus – rund 50.000 Euro Schaden


Am Samstagmorgen gegen 4.20 Uhr kam es im Anwesen einer Studentenverbindung in der Schmiedgasse zu einem Brand in der Küche.

PASSAU Bei Eintreffen der zahlreichen Feuerwehr und der Polizei war das gesamte Gebäude verraucht. Das Gebäude wurde seitens der FFW Passau mit Atemschutz betreten, abgesucht und evakuiert. In dieser Nacht waren mehrere Personen im Haus. Vier Studenten erlitten dabei eine leichte Rauchgasvergiftung. Zwei konnten vor Ort ambulant behandelt werden, zwei Studenten wurden ins Klinikum Passau eingeliefert. 

Der Brand war in der Küche der Verbindung ausgebrochen. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen und dauern derzeit an. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 50.000 Euro.


0 Kommentare