08.06.2018, 12:37 Uhr

Ermittlungen der Polizei ergeben Auch Freunde ballerten mit Schreckschusswaffe auf offener Straße

(Foto: justinkendra/123RF)(Foto: justinkendra/123RF)

Ein 21-Jähriger hat am Dienstag, 22. Mai, abends, mehrere Schüsse aus einer Schreckschusswaffe auf offener Straße in Oberdiendorf abgegeben.

OBERDIENDORF Über den Grund kann bisher nur gemutmaßt werden. Vermutlich wollte er vor Freunden nur angeben. Eingebracht hat dem jungen Mann diese Aktion nur Ärger, nämlich eine Anzeige nach dem Waffengesetz und die Sicherstellung der Waffe.

Nach Abschluss der Ermittlungen konnte nun auch den Freunden des Beschuldigten nachgewiesen werden, dass auch sie mit der Waffe auf offener Straße geschossen hatten. Die drei, zwei 17- und 19-Jährige und eine 20-Jährige, alle aus Hauzenberg, wurden nun ebenfalls wegen eines Verstoßen nach dem Waffengesetz angezeigt.


0 Kommentare