05.06.2018, 12:33 Uhr

Zu schnell mit dem Audi unterwegs Ein Verletzter und 40.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

(Foto: 20er/123RF)(Foto: 20er/123RF)

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße PA71 verunfallte am Montag, gegen 17.45 Uhr, ein Autofahrer.

BAD GRIESBACH Der 33-Jährige aus Bad Griesbach i.R. war mit seinem hochmotorisierten Audi von Bad Griesbach nach Parzham unterwegs. Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kam er auf einem geraden Straßenabschnitt nach rechts auf das Bankett. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Buswartehäuschen. In einem angrenzenden Gehölz kam der Wagen zum Liegen.

Der Unfallfahrer war alleine im Fahrzeug. Er kam mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus Rotthalmünster. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von circa 40.000 Euro. Am Bushäuschen entstand ebenfalls erheblicher Schaden. Die Feuerwehr Wenig war zur Absicherung der Unfallstelle und Unterstützung der Bergung vor Ort.


0 Kommentare