04.06.2018, 14:25 Uhr

Internetbetrug Mann bestellt bei Fakeshop Ware im Wert von 400 Euro – nicht geliefert!

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein 38-jähriger Mann erstattete bei der Polizei Hauzenberg Anzeige wegen Internetbetrugs.

HAUZENBERG Mitte Mai bestellte ein 38-Jähriger aus Hutthurm über das Internet einen Gasgrill. Per Vorkasse überwies der Mann knapp 400 Euro auf das angegebene Konto. Nachdem die Ware nicht geliefert wurde, erstattete der Geschädigte Anzeige bei der Polizei. Wie sich herausstellte, war der Mann einem „Fakeshop“ namens „Grillio“ aufgesessen, der von der Slowakei aus betrieben wurde. Die Polizei Hauzenberg ermittelt nun wegen Warenbetrug.


1 Kommentar