17.05.2018, 10:39 Uhr

Nach Streit mit Lebensgefährtin Betrunkener beleidigt und bespuckt Polizisten – Ermittlungen eingeleitet!

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Nach einem Streit mit seiner Lebensgefährtin rastete ein 42-Jähriger in der Nacht auf Donnerstag, 17. Mai, in Vilshofen aus und beleidigte zwei hinzugerufene Polizisten.

VILSHOFEN Am Donnerstag, 17. Mai, gegen 2 Uhr wurde der Polizei ein lautstarker Streit in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Vilshofen gemeldet. Am Einsatzort angekommen, traf die Streife auf einen erheblich alkoholisierten und äußerst aggressiven 42-Jährigen. Der hatte sich zuvor mit seiner 44-jährigen Lebensgefährtin lautstark gestritten und war ihr gegenüber scheinbar auch handgreiflich geworden. Beim Versuch, den Streit zu schlichten, wurden die beiden 41 und 19 Jahre alten Polizisten mehrfach übel beleidigt.

Zudem spuckte der Mann mehrfach in Richtung beider Beamte, um so seine Missachtung der Polizei gegenüber zum Ausdruck zu bringen. Als die Frau die Wohnung verlassen wollte, stellte sich der Mann ihr in den Weg. Nur durch gutes Zureden und das Hinzukommen einer weiteren Streifenbesatzung konnte die Situation aufgelöst werden und die Frau die Wohnung verlassen. Sie konnte bei Verwandten unterkommen. Der Mann blieb in der Wohnung zurück. Die Polizisten wurden nicht verletzt. Gegen den 42-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung, Nötigung und Körperverletzung eingeleitet.


0 Kommentare