13.05.2018, 20:33 Uhr

Geldbörse abhandengekommen Polizei sucht etwa 35 bis 40-jährigen Mann aus Untergriesbach

(Foto: bilanol/123RF)(Foto: bilanol/123RF)

Wie bereits am 7. April berichtet, vergaß ein 35-jähriger Mann seine Geldbörse mit Inhalt auf dem Kassenautomaten im Waschpark Untergriesbach. Er bemerkte dies zu Hause und fuhr zurück, die Geldbörse war aber weg.

UNTERGRIESBACH Da der Waschpark videoüberwacht ist, wurde die Person, die die Geldbörse an sich nahm, ermittelt. Es handelt sich um einen 32-jährigen österreichischen Staatsangehörigen; dieser gab an, dass er die Geldbörse an sich nahm und diese bei der Polizei abgeben wollte. Er fuhr damit nach Untergriesbach und fragte dort in der Ortsmitte auf Höhe des Brunnens/Eisdiele einen Mann, ob es in Untergriesbach eine Polizeistation gäbe. Dieser verneinte dies.

Der Österreicher schilderte dem Mann den Sachverhalt; dieser bot an, ihm die Geldbörse zu geben, da seine Schwägerin bei der Polizei arbeitet. Dem Österreicher kam der etwa 35 bis 40 Jahre alte Mann, circa 1,85 Meter groß, blond, trug weißes T-Shirt und Jeans, vertrauenswürdig vor und gab ihm die Geldbörse. Der Mann war in Begleitung zweier kleiner Mädchen. Er sagte noch, dass er in Untergriesbach wohne. Die Geldbörse wurde bis dato nicht abgegeben.


0 Kommentare