06.05.2018, 19:08 Uhr

Unfall auf der A3 Übermüdet in die Leitplanke – zudem Auto durch Veränderung ohne Betriebserlaubnis unterwegs

(Foto: bialasiewicz/123RF)(Foto: bialasiewicz/123RF)

Kurz vor der Kontrollstelle der Bundespolizei auf der Autobahn A3 geriet ein deutscher Autofahrer aufgrund Übermüdung nach links von der Fahrbahn und touchierte die Mittelleitplanke.

RUHSTORF Der Fahrer war auf dem Rückweg von seinem Wochenendausflug am Wörthersee. An der Leitplanke entstand kein Sachschaden, am Wagen ein Streifschaden von circa 4.000 Euro. An seinem Wagen wurde bei der Unfallaufnahme eine technische Veränderung am Fahrwerk festgestellt, welche dazu führte, dass die Betriebserlaubnis erlosch.

Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Passau wird gegen den Fahrer ein Strafverfahren eingeleitet.


0 Kommentare