02.05.2018, 20:14 Uhr

Geschwindigkeitsmessungen Passauer Polizei hat mal wieder geblitzt – und war erfolgreich!

(Foto: angelstorm/123RF)(Foto: angelstorm/123RF)

Die Verkehrspolizeiinspektion Passau führte am 30. April und 1. Mai Geschwindigkeitsmessungen durch.

PASSAU Am 30. April war die Kontrollstelle zwischen 8.50 und 11.50 Uhr in der Vogelweider Straße errichtet. Von gemessenen 189 Fahrzeugen waren zwölf zu beanstanden. Der Schnellste fuhr 62 km/h bei erlaubten 30 km/h. Zwischen 12.45 und 15.15 Uhr war die Kontrollstelle in der Schärdinger Straße errichtet. Von gemessenen 235 Fahrzeugen waren neun zu beanstanden. Der Schnellste fuhr 51 km/h bei erlaubten 30 km/h.

Am 1. Mai war die Geschwindigkeitsmessstelle zwischen 8.55 und 15.15 Uhr in der Neuburger Straße, Höhe Kohlbruck, errichtet. Von gemessenen 1.709 Fahrzeugen waren 70 zu beanstanden. Der Schnellste fuhr bei erlaubten 60 km/h 98 km/h.


0 Kommentare