16.04.2018, 12:40 Uhr

Kurioser Polizeieinsatz Unbekannter klaut Katzen und Hunde aus einer Wohnung – Polizei findet bei der Geschädigten Drogen

(Foto: huettenhoelscher/123RF)(Foto: huettenhoelscher/123RF)

Die Polizei wurde am vergangenen Wochenende zu einem Einbruch in eine Wohnung gerufen. Dabei haben die Beamten bei der geschädigten Wohnungsinhaberin zufällig Drogen gefunden.

POCKING Eine Frau aus Pocking hatte sich ihr Wochenende mit Sicherheit ganz anders vorgestellt. Bei einem Einbruch in die Wohnung wurden ihr die Haustiere gestohlen und als die Polizei den Vorfall aufnahm, fanden die Beamten auch noch Rauschgift.

Der Wohnungsinhaber verständigte am vergangenen Samstagabend die Polizei, weil er den Eindruck hatte, dass in die Kellerwohnung seiner Untermieterin eingebrochen wurde. Die Polizei rückte an und die Beamten stellten fest, dass tatsächlich in die Wohnung eingebrochen wurde. Die Mieterin traf wenig später ein, weil sich noch in der Arbeit war. Ungewöhnlich war der Einbruch auch deswegen, weil die Haustiere der Pockingerin gestohlen wurden. Es fehlten zwei Katzen und zwei Mischlingshunde. Einer der Hunde ist ein Chihuahuamischling und bei einer der Katzen ist auffällig, dass das Tier auf drei Beinen läuft.

Die Polizei in Pocking bearbeitet den eher ungewöhnlichen Diebstahl und hofft auf Hinweise. Evtl. kennt jemand den Aufenthalt der Tiere. Die Tierhalterin hat sich aber selbst auch Ärger eingefangen. Die Polizei fand nämlich ein geringe Menge Drogen in der Wohnung und ermittelt nun wegen eines Betäubungsmitteldeliktes.


0 Kommentare