06.04.2018, 12:07 Uhr

Niemand hat etwas bemerkt Schuppen brennt ab – rund 15.000 Euro Schaden

(Foto: photochecker/123RF)(Foto: photochecker/123RF)

In der Nacht vom 4. auf den 5. April brannte im Tittlinger Ortsteil Englburg ein Geräteschuppen völlig ab.

TITTLING Erst am Morgen bemerkten die Bewohner, dass der Holzbau völlig heruntergebrannt war. Am nahestehendenHaus entstand zum Glück kein Schaden. Obwohl der Brandort nahe der Hauptstraße zwischen Tittling und Fürstenstein liegt, bemerkte auch sonst niemand den Brand. Die am Morgen alarmierte Feuerwehr Tittling musste nur noch Glutnester ablöschen.

Der Schaden am Gebäude und den darin befindlichen Gegenständen beträgt circa 15.000 Euro. Brandursache dürfte noch nicht ganz abgekühlte Asche in einem Holzgrill sein, die sich offenbar bei auffrischendem Wind nochmals entzündet hatte.


0 Kommentare