29.03.2018, 09:56 Uhr

Wegen des Gemeinschaftsstroms Mann drückt Nachbarin am Hals gegen die Wand und droht ihr, sie umzubringen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am gestrigen Mittwoch, 28. März, gegen 19.45 Uhr, kam es im Schießstattweg im Verlaufe eines Nachbarschaftsstreits zu einer Körperverletzung.

PASSAU Aufgrund Streitigkeiten um den Gemeinschaftsstrom drückte ein 48-Jähriger seine 54-jährige Nachbarin am Hals gegen die Wand und drohte ihr mit dem Umbringen. Die Geschädigte konnte sich losreißen und die Polizei verständigen. Eine ärztliche Behandlung war nicht erforderlich.


0 Kommentare