07.03.2018, 13:29 Uhr

In der Silvesternacht in Hauzenberg Polizei kann Sachbeschädigung an Glühweinhütte klären

(Foto: Zoll)(Foto: Zoll)

In der Silvesternacht wurde am Marktplatz in Hauzenberg der Glühweinstand beschädigt.

HAUZENBERG Zunächst war vermutet worden, dass jemand unter dem Fensterladen des Verkaufsstandes Silvesterkracher geklemmt und gezündet hatte. Dabei verbrannte eine Zierbordüre. Außerdem verrußte der Fensterladen. Es entstand Sachschaden von circa 150 Euro.

Nach Hinweisen und weiterführenden Ermittlungen konnte nun der Täter ausfindig gemacht werden. Es handelt sich um einen 44-jährigen ungarischen Staatsangehörigen, der mit Freunden Silvesterraketen am Marktplatz gezündet hatte. Eine seiner Raketen verfing sich dabei unglücklich am Glühweinstand und entzündete das Stoffband.

Ein Ausbreiten des Feuers und damit ein größer Schaden war von Passanten durch Löschen mit Schnee verhindert worden.


0 Kommentare