18.02.2018, 10:57 Uhr

Alkoholsünder in Passau unterwegs Betrunkener Rollerfahrer prallt gegen Verkehrsschild

(Foto: tom19275/123RF)(Foto: tom19275/123RF)

In Passau hat die Polizei betrunkene Roller- bzw. Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

PASSAU Am heutigen Sonntag, 18. Februar, gegen 1 Uhr stoppte eine Polizeistreife einen alkoholisierten Mercedesfahrer in der Mariahilfstraße. Zudem stellte sich heraus, dass der 49-jährige Autofahrer nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Am gestrigen Samstag gegen 16.10 Uhr kam ein Rollerfahrer auf der Spitalhofstraße von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrsschild. Der 36-jährige Rollerfahrer stürzte und verletzte sich leicht. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der 36-Jährige erheblich alkoholisiert war. Der Rollerfahrer wurde zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Passau gebracht. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen.


0 Kommentare