14.02.2018, 13:51 Uhr

Feuerwehreinsatz in Passau Bewohnerin vergisst Kochtopf auf dem Herd

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Gestern Vormittag wurde der Feuerwehr ein Rauchmelderalarm in der Eduard-Hamm-Straße mitgeteilt.

PASSAU Nachbarn wurden wegen eines Rauchmelders auf ein mögliches Feuer aufmerksam gemacht und verständigten die Feuerwehr. Da auf Klopfen nicht geöffnet wurde, musste die Wohnungstür gewaltsam geöffnet werden. In der Küche konnte schließlich ein Schwelbrand festgestellt werden, der durch einen leeren Kochtopf auf dem eingeschalteten Herd verursacht wurde.

Die Wohnungseigentümerin, eine 28-jährige Passauerin, hatte den Topf auf den Herd gestellt und war anschließend nach der Nachtschicht eingeschlafen. Es entstand zum Glück lediglich geringer Sachschaden. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.


0 Kommentare