12.02.2018, 14:00 Uhr

Da flogen die Fäuste Mehrere Körperverletzungen bei Faschingsparty in Büchlberg

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Auch in Büchlberg kam es im Rahmen einer Faschingsveranstaltung zu Körperverletzungen.

BÜCHLBERG Am Samstag, 10. Februar, gegen 15.30 Uhr wurde ein 20-Jähriger bei der Faschingsparty in Büchlberg von einem 18-Jährigen zunächst verbal beleidigt. Im weiteren Verlauf wurde er von ein einem bis dahin Unbekannten zu Boden gestoßen und in den Schwitzkasten genommen. Nachdem er sich befreit hatte und wieder aufgestanden war, wurde der 20-Jährige nochmals zu Boden gestoßen. Anschließend entfernte sich der 20-Jährige. Der 18-Jährige und seine Begleiter folgten dem jungen Mann. Dieser wurde nochmals von dem Unbekannten in den Schwitzkasten genommen. Danach ging der 20-Jährige weiter. Das Opfer erkannte den unbekannten Schläger am nächsten Tag bei Facebook. Es handelt sich hierbei um einen 17-jährigen Jugendlichen. Über Verletzungen ist bis jetzt nichts bekannt. Es wird wegen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.

Ebenfalls am Samstag, gegen 17.45 Uhr, wurde ein 18-Jähriger vor dem Festzelt des Faschingstreibens in Büchlberg von einem 20-Jährigen derart ins Gesicht geschlagen, dass dieser zu Boden ging. Am Boden liegend wurde der 18-Jährige von dem 20-Jährigen und einem Unbekannten gemeinschaftlich mit den Füßen gegen den Oberkörper getreten. Er zog sich Verletzungen im Gesicht und im Oberkörperbereich zu. Es wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Gegen 19 Uhr wurde einer 20-Jährigen im Rahmen der Faschingsveranstaltung zweimal von einem Mann ins Gesicht geschlagen. Sie zog sich Prellungen im Bereich des Kiefers und des Jochbeins zu. Auch hier wird wegen Körperverletzung ermittelt.


0 Kommentare