24.01.2018, 09:49 Uhr

Fahrer musste Geldbetrag zahlen Polizei beendet illegalen Hundetransport mit vier jungen Tieren

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Rumänischer Staatsbürger führt vier kleine zu junge Hunde nach Deutschland ein.

RUHSTORF A.D. ROTT Am Dienstag, 23. Januar, gegen 8.15 Uhr, kontrollierten Beamte an der innerdeutschen Grenzkontrolle auf dem Parkplatz Rottal-Ost an der BAB A 3 Fahrtrichtung Frankfurt einen VW mit bulgarischem Kennzeichen. Der rumänische Fahrer hatte vier kleine Hunde im Fahrzeug, die er für einen anderen rumänischen Staatsbürger transportierte. Die Hunde hätten aufgrund ihres jungen Alters und der erst vor Kurzem durchgeführten Impfung noch nicht nach Deutschland eingeführt werden dürfen. Nach Rücksprache mit dem Veterinäramt des Landratsamtes Passau kamen die Hunde in ein Tierheim und der Fahrer musste einen Geldbetrag hinterlegen. Nach seiner Vernehmung konnte er seine Fahrt fortsetzen.


0 Kommentare