25.12.2017, 15:29 Uhr

Traditionell am 24. Dezember Löschzug Hauptwache nimmt Friedenslicht in Empfang

(Foto: ffpassau.de / M. Kornexl)(Foto: ffpassau.de / M. Kornexl)

Am 24. Dezember hat traditionell auch eine Delegation der Feuerwehr Passau – Löschzug Hauptwache das Friedenslicht in Empfang genommen.

PASSAU Das Licht wird in der Vorweihnachtszeit von einem Kind in der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem entzündet und per Flugzeug in einer explosionssicheren Lampe nach Wien gebracht. Von dort aus wird es weiter auf den Weg geschickt, wie eben auch nach Passau. Am 24. Dezember machte sich abermals eine Delegation vom Löschzug Hauptwache, bestehend aus Mitgliedern der Jugendfeuerwehr und aktiven Feuerwehrlern, auf den Weg in die Innstadt um ihrerseits das Licht in Empfang zu nehmen. 

In der Hauptwache wurde das Friedenslicht dann schließlich an zahlreich erschienene Mitbürgerinnen und Mitbürger, Groß und Klein, weitergegeben. Es wurde zum kurzen Verweilen bei Glühwein und Lebkuchen eingeladen was sehr viele wieder gerne in Anspruch nahmen.


0 Kommentare