22.12.2017, 12:03 Uhr

Gesamtschaden noch unbekannt Betrunkener Autofahrer kracht gegen gemauerte Gartenzaunsäulen

(Foto: tom19275/123RF)(Foto: tom19275/123RF)

Am Donnerstag krachte ein betrunkener Autofahrer gegen zwei gemauerte Gartenzaunsäulen.

RÖHRNBACH Am Donnerstagnachmittag, 21. Dezember, kam ein junger Mann mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte mit seinem Wagen gegen zwei gemauerte Gartenzaunsäulen. Das Auto war danach nicht mehr fahrbereit. Da der Mann leicht im Gesicht blutete, verständigte ein zufällig vorbeikommender Verkehrsteilnehmer den Sanka. Dieser brachte den jungen Mann ins Krankenhaus.

Dort wurde durch die herbeigerufene Polizei festgestellt, dass der junge Mann deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde deshalb eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein wurde sichergestellt. Am Wagen entstand ein Schaden von circa 3.000 Euro. Der Besitzer der Gartenmauer muss erst noch ermittelt werden, da das Anwesen zu Zeit leer steht.


0 Kommentare