12.12.2017, 17:13 Uhr

Bei Unfall leicht verletzt Betrunkener Autofahrer baut Unfall – über 30.000 Euro Schaden

(Foto: rafaelbenari/123RF)(Foto: rafaelbenari/123RF)

Am Montagabend ist Auto von der Fahrbahn abgekommen. Nach einem Überschlag blieb der Wagen auf der Gegenfahrbahn auf dem Dach liegen.

NEUHAUS Am Montag, 11. Dezember, gegen 21.40 Uhr, fuhr ein 24-jähriger Autofahrer auf der Staatsstraße 2110 von Pocking kommend in Richtung Passau. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen zwei Warnbaken und überschlug sich, so dass er auf dem Dach auf der Gegenfahrbahn zum Liegen kam.

Von Ersthelfern konnte der Autofahrer aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Mann wurde verletzt ins Krankenhaus Rotthalmünster gebracht. Die verständigte Polizeistreife stellte bei dem Fahrer zu dem eine erhebliche Alkoholisierung fest, so dass eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt wurde. Der Autofahrer wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt circa 30.300 Euro.


0 Kommentare