10.12.2017, 09:47 Uhr

Straßengraben als Steilwand benutzt Betrunkener baut Unfall und geht zu Fuß nach Hause

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In Röhrnbach hat ein betrunkener Autofahrer einen Unfall gebaut. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, ging der Mann zu Fuß nach Hause.

RÖHRNBACH Am Samstag, 9. Dezember, lenkte ein Autofahrer sein Fahrzeug in den rechten Straßengraben auf Höhe der Fa. Haidl. Hierbei fungierte der Straßengraben als Steilwand und der Autofahrer konnte sein Fahrzeug zurück auf die Straße lenken. Hierbei fuhr er jedoch gegen den Verteilerkasten der dortigen Ampel und mehrere Absperrpfosten und blieb auf dem Parkplatz stehen.

Der Autofahrer und seine drei Mitfahrer versuchten daraufhin das Fahrzeug zurück auf die Straße zu schieben. Jedoch scheiterten sie hierbei an einem Randstein, auf dem das Fahrzeug sich setzte. Der Autofahrer versperrte sein Fahrzeug und begab sich mit seinen Mitfahrern zu Fuß nach Hause. Um die Schadensregulierung vor Ort kümmerte er sich jedoch nicht.

Der verantwortliche Fahrer konnte jedoch schnell ermittelt werden. Der Grund für die Fahrt in den Straßengraben war die deutliche Alkoholisierung des Mannes . Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie Gefährdung des Straßenverkehrs.


0 Kommentare