08.12.2017, 10:38 Uhr

DNA-Probe überführt Wolf Schaf in Tiefenbach gerissen, ein weiteres verletzt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Vom 29. auf 30. Oktober wurden Schafe auf einer landwirtschaftlichen Nutzfläche in Thal/Tiefenbach von einem nicht bekannten Tier erschreckt.

TIEFENBACH Die Tiere ergriffen die Flucht und brachen aus ihrem Gehege aus. Eines der Schafe wurde gerissen, ein weiteres wurde verletzt. Zur Klärung wurde von dem gerissenen Schaf eine DNA-Probe genommen. Das jetzt vorliegende Ergebnis zeigt, dass es sich bei dem Beutegreifer um einen Wolf handelte.


0 Kommentare