04.12.2017, 13:10 Uhr

Schwer verletzt Mann verletzt sich bei Arbeiten an einer Hobelmaschine

(Foto: Michael Hopper)(Foto: Michael Hopper)

Am vergangenen Freitag verletzte sich ein Mann aus Bad Füssing schwer, als er an einer Hobelmaschine Teile für einen Adventskranz fertigen wollte.

BAD FÜSSING Am vergangenen Freitag arbeitete ein Mann aus Bad Füssing im Schuppen seines Elternhauses, um einen Adventskranz zu fertigen. Gegen 13 Uhr geschah dann das Unglück. Der Bad Füssinger war gerade dabei, ein Brett zu hobeln, als er mit den Händen in die Hobelmesser geriet. Der Mann verletzte sich dabei an beiden Händen schwer, insbesondere an mehreren Fingern der rechten Hand. Der verletzte Mann ist dann erst noch selbst zu einer Verwandten gefahren. Die Frau verständigte dann sofort über Notruf den Rettungsdienst. Ein Notarzt versorgte den Bad Füssinger zuerst, bevor er dann von den Sanitätern ins Klinikum Passau eingeliefert wurde. Die Polizei wurde ebenfalls eingeschaltet und ermittelt routinemäßig bei einem solchen Fall. Die Beamten gehen von einem tragischen Unfall aus.


0 Kommentare