27.11.2017, 15:11 Uhr

Beide Fahrer wurden eingeklemmt Zwei Personen werden bei Unfall auf der B12 schwer verletzt


Gestern ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in Hutthurm, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden.

HUTTHURM Am Sonntag, gegen 12.45 Uhr, fuhr auf der B12 auf Höhe Wimpernstadl, Gemeindegebiet Hutthurm, ein 42-jähriger Pkw-Fahrer ohne erkennbaren Grund auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit der in Fahrtrichtung Freyung fahrenden 60-jährigen Fahrzeugführerin zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw der 60-Jährigen auf eine abschüssige Böschung geschleudert. Der Pkw des Unfallverursachers drehte sich um die Halbachse und blieb auf der Fahrbahn stehen. Die beiden Fahrer wurden eingeklemmt und von der alarmierten Feuerwehr befreit. Die 58-jährige Beifahrerin im Pkw Mercedes wurde leicht verletzt. Der Pkw-Lenker und die Pkw-Lenkerin wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Freyung bzw. Klinikum Passau gebracht. Es entstand ein Sachschaden von 14.300 Euro. Die eingesetzten Feuerwehren Außernbrünst und Großthannensteig kümmerten sich neben den Hilfsmaßnahmen um die Verkehrslenkung und Fahrbahnsäuberung.


0 Kommentare