21.11.2017, 11:41 Uhr

Nach Unfall auf schneeglatter Straße Auto fängt Feuer − Fahrer kann sich selbst aus dem Wagen retten

Nach einer Rechtskurve geriet der Wagen auf Grund schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern. (Foto: 123rf.com)Nach einer Rechtskurve geriet der Wagen auf Grund schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern. (Foto: 123rf.com)

Am 20. November gegen 20.10 Uhr ereignete sich bei Grafenau ein Verkehrsunfall.

GRAFENAU Ein 22-jähriger Mann war von Neidberg kommend auf der Kreisstraße 9 in Richtung Grafenau unterwegs. Nach einer Rechtskurve geriet er auf Grund schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern, kam links von der Straße ab und kam erst zwischen zwei Bäumen eingequetscht zum Stehen.

Sein Wagen fing nach dem Unfall Feuer, der junge Mann konnte sich aus dem Auto retten und blieb unverletzt. Das Feuer wurde von der Feuerwehr aus Schlag gelöscht.

Die Straße war zwischenzeitlich gesperrt, der Verkehr wurde von der Feuerwehr umgeleitet. Der Sachschaden am Wagen wird auf circa 2.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare