28.10.2017, 11:40 Uhr

Gute Einsicht eines Autofahrers „Tittling ist ein heißes Pflaster für Drogenfahrer“

„Tittling ist ein heißes Pflaster für Drogenfahrer geworden. Ich hätte es ja wissen müssen, nachdem es schon mehrere Bekannte von mir erwischt hatte“. (Foto:123rf.com)„Tittling ist ein heißes Pflaster für Drogenfahrer geworden. Ich hätte es ja wissen müssen, nachdem es schon mehrere Bekannte von mir erwischt hatte“. (Foto:123rf.com)

Die Polizei Tittling hat einen Autofahrer gestoppt, der Drogen intus hatte.

TITTLING „Tittling ist ein heißes Pflaster für Drogenfahrer geworden. Ich hätte es ja wissen müssen, nachdem es schon mehrere Bekannte von mir erwischt hatte“.

Dies war der abschließende Kommentar eines 29-Jährigen nach der Blutentnahme im Klinikum Passau. Er wurde von einer Tittlinger Polizeistreife im Rahmen einer mobilen Verkehrskontrolle am Freitagmittag im Marktplatz angehalten.

Wegen drogentypischer Auffälligkeiten wurde der Drogentest angeboten. Obwohl er Drogenkonsum standhaft abstritt, belegte der Test das Gegenteil. Eindeutig THC-positiv war das Ergebnis. Dies bewog den Audi-Fahrer zuzugeben, dass er die Nacht zuvor Marihuana geraucht hatte.

Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Den Fahrer erwartet Bußgeld und Fahrverbot.

Die Tittlinger Polizei betrachtet den Kommentar als Anerkennung für engagierte und professionelle Polizeiarbeit im Bereich der Verkehrssicherheit.


0 Kommentare