24.10.2017, 16:55 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Schwerer A3-Unfall Wegen Rückstau an der Grenzkontrollstelle: 36-Jähriger fährt auf LKW auf - schwere Verletzungen

Wie die Polizei meldet, ereignete sich der Unfall heute (24.10.17) gegen 14.30 Uhr auf der A3 kurz vor der Grenzkontrollstelle.

RUHSTORF A.D. ROTT Aufgrund der Geschwindigkeitsreduzierung vor der Kontrollstelle hatte sich der Verkehr auf dem rechten Fahrstreifen bis kurz nach der AS Pocking zurückgestaut.

Der 36-Jährige, aus dem Landkreis Freyung stammende, Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die alarmierten Feuerwehren Mittich, Ruhstorf und Neuhaus mit dem Rettungsspreizer aus seinem völlig demolierten Wagen befreit werden.

Mit schweren Verletzungen wurde er durch BRK ins Klinikum Passau eingeliefert.

Der Fahrer des Sattelzugs blieb bei dem Unfall unverletzt. Sein Fahrzeug war noch insoweit fahrbereit, dass er selbständig den nächsten Parkplatz erreichen konnte.

Der Kia musste abgeschleppt werden.

Seit 15.30 Uhr wird der Verkehr auf der Überholspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die rechte Spur wird in Kürze ebenfalls wieder frei gegeben.


0 Kommentare