19.12.2020, 09:02 Uhr

Pferd und Katze auf Abwegen Tierische Einsätze in Waldkraiburg

Die Polizei ist auch Tieren ein Freund und Helfer. Foto: MayerDie Polizei ist auch Tieren ein Freund und Helfer. Foto: Mayer

Polizei Waldkraiburg kümmerte sich um ein entlaufenes Pferd und eine Katze im Umzugswagen

Mann fängt Pferd durch einen Sprung aus Fenster ein

Ein 49-jähriger Mitarbeiter einer Firma staunte nicht schlecht, als am Donnerstag, 17. Dezember, um 15.30 Uhr, ein Pferd an seinem Bürofenster an der Geretsrieder Straße in Waldkraiburg vorbei trabte. Der Mann reagierte sofort und sprang aus dem Fenster, um das Pferd einzufangen. Das Tier konnte seinem glücklichen Besitzer aus Waldkraiburg unversehrt wieder übergeben werden. Wie sich herausstellte, war das Pferd bei einem Spaziergang ausgebüxt.

Katze hält sich nicht an Ausgangssperre

Eine besorgte Katzenbesitzerin aus Ampfing meldete sich am Donnerstag, um 22.45 Uhr, bei der Polizeiinspektion Waldkraiburg. Ihre Katze sei in Ampfing in den Lieferwagen eines Umzugsunternehmens gesprungen, der bis nach Waldkraiburg in die Innenstadt fuhr. Die Polizeibeamten, die sich auf Streife im Stadtgebiet befanden, versprachen, die Augen offen zu halten. Am Stadtplatz entdeckten die eingesetzten Beamten kurze Zeit später tatsächlich den bereits schmerzlich vermissten Kater „Balu“. Sie fingen den Stubentiger ein und konnten ihn der erleichterten Besitzerin übergeben.